Homepage Rezepte Flammkuchen mit Apfel, Lauch und Haselnüssen

Rezept Flammkuchen mit Apfel, Lauch und Haselnüssen

Flammkuchen lässt sich besonders einfach mit einem Teigrädchen in Stücke schneiden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
685 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Flammkuchenteig aus der Packung nehmen und mit dem anhaftenden Backpapier nach unten auf einem Blech ausrollen. Den Teig mit Crème fraîche bestreichen.
  2. Lauch putzen und in 3-4 mm dünne Ringe schneiden oder hobeln. In einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Apfel waschen, trocken tupfen und vierteln. Stiel und Kerngehäuse entfernen und die Viertel in 3-4 mm dünne Scheiben schneiden. Lauchringe und Apfelscheiben auf der Crème fraîche verteilen.
  3. Die Tomaten abtropfen lassen, fein würfeln und auf dem belegten Teig verteilen. Thymian waschen und trocken schütteln, Blättchen abstreifen und darüberstreuen. Alles salzen und pfeffern. Den Flammkuchen im heißen Ofen (Mitte) ca. 15 Min. backen. Inzwischen nach Belieben die Haselnüsse grob hacken und nach ca. 10 Min. Backzeit über den Flammkuchen streuen.
  4. Während der Backzeit den Feldsalat, falls verwendet, putzen, in einzelne Blättchen teilen, waschen und trocken schleudern. Den fertigen Flammkuchen mit den Feldsalatblättchen bestreuen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

23 leckere Zwiebelkuchen-Rezepte

23 leckere Zwiebelkuchen-Rezepte

23 leckere Lauchsuppen-Rezepte

23 leckere Lauchsuppen-Rezepte

Pizza unter 300 Kalorien – 23 Rezeptideen

Pizza unter 300 Kalorien – 23 Rezeptideen