Homepage Rezepte Focaccia mit Käse

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

320 g kalte Milch
3 g Honig
10 g frische Hefe
12 g Salz
1/2 Bund Basilikum
1/2 Bund Oregano

AUSSERDEM:

Olivenöl zum Bestreichen

Rezept Focaccia mit Käse

Hier kann man seiner Kreativität beim Formen dieser italienischen Brote freien Lauf lassen: rund, oval, eckig – ganz wie man mag.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
1075 kcal
leicht

Für 3 Stück à ca. 350 g

Zutaten

Portionsgröße: Für 3 Stück à ca. 350 g

FÜR DEN TEIG:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Am Vortag für den Teig in einer Rührschüssel die Milch mit Honig und Eigelb verrühren. Das Mehl, Hefe, Butter sowie Salz dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine auf kleiner Stufe 10 Min. mischen. Dann auf höherer Stufe in 6 Min. zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Basilikum und Oregano abbrausen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und mit einem großen Messer fein hacken. Die Kräuter unter den Teig mischen. Mit Frischhaltefolie bedeckt ca. 1 Std. gehen lassen, bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat.
  3. Den Teig auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche durchkneten und in drei Stücke teilen. Mit Olivenöl bestreichen und mit Frischhaltefolie bedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Am Zubereitungstag den Backofen mit Backstein (Mitte) auf 220° vorheizen. Die drei Teigstücke jeweils flach formen und mit den Fingern Vertiefungen eindrücken. Die Teigfladen auf dem heißen Backstein im Ofen in ca. 18 Min. backen.
  5. Dann die Kräuter und nach Belieben Mozzarellawürfel auf die Teigfladen streuen. Die Brote in weiteren 7-10 Min. hellbraun backen. Herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Vergessen Sie Ihre bisherigen Erfahrungen mit der Konsistenz von Weißbrotteigen. Dieser Teig hier ist relativ weich, und das ist gut so. Italienische Brote haben grundsätzlich einen hohen Wasseranteil. Sie bleiben dadurch meist relativ flach, dafür aber sehr saftig und großporig.

 

Auf eine Focaccia passt einfach jede Zutat: ganz klassisch Olivenöl mit Salz oder Olivenöl mit Kräutern bzw. Oliven pur oder getrocknete Tomaten mit Rosmarin.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login