Rezept Dinnete pikant & süß

Line

Dinnete sind eine Spezialität der schwäbisch-alemannischen Küche. Sie werden auch als schwäbische Flammkuchen bezeichnet und lassen sich nach Lust und Laune belegen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Stück (6 pikante und 6 süße)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Lust auf Backen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 275 kcal

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. 1.

    Den Teig aus den angegebenen Zutaten zubereiten wie im Rezept für Bürli mit Ruchmehl (Link siehe Rezept-Tipp) in Schritt 1 und 2 beschrieben.

  2. 2.

    Den Teig halbieren und jede Hälfte in sechs gleiche Portionen teilen. Daraus auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche jeweils 2-3 mm dicken Fladen ausrollen. Auf zwei Bögen Backpapier geben und mit Frischhaltefolie bedecken. Backofen mit Backstein (Mitte) auf höchster Stufe (mind. 250°) vorheizen.

  3. 3.

    Für den pikanten Belag die saure Sahne mit Ei, Mehl, Salz, Pfeffer und Knoblauch verrühren. Die Masse auf sechs Fladen streichen. Nach Belieben Käse, Speck oder Kräuter darüberstreuen. Die Dinnete auf dem heißen Backstein im Ofen in 2-3 Min. goldgelb backen.

  4. 4.

    Für den süßen Belag die Äpfel vierteln, schälen und die Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in dünne Scheiben schneiden. Die saure Sahne auf den restlichen Fladen verteilen. Die Apfelscheiben darauflegen. Den Zucker mit dem Zimt mischen und auf die Äpfel streuen. Die Dinnete auf dem Backstein in 2-3 Min. goldgelb backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login