Homepage Rezepte Galette mit Sommerfrüchten

Rezept Galette mit Sommerfrüchten

Sind diese französischen Küchlein nicht echte Hingucker? Herrlich leicht schmecken Galettes im Sommer besonders gut mit frischen Früchten.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
570 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Galette (ca. 30 cm Ø)

Zubereitung

  1. Für den Teig das Dinkelmehl, die Haselnüsse und den Kokosblütenzucker in einer Schüssel mischen. Margarine in Stücken, 5 EL Wasser, Vanille und 1 Prise Salz dazugeben. Mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. In ein Wachstuch wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
  2. Für den Belag die Früchte waschen, putzen und je nach Sorte klein schneiden. Thymian waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und mit dem Kokosblütenzucker mischen.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (Ø 30-35 cm). Auf das Backblech legen und mit den gemahlenen Haselnüssen bestreuen.
  4. Den Boden gleichmäßig mit den vorbereiteten Früchten belegen. Dabei rundherum einen 3-4 cm breiten Rand lassen. Den Rand locker über den Belag klappen. Mit Ahornsirup bestreichen. Die Haselnüsse grob hacken und über die Früchte streuen.
  5. Im heißen Ofen (Mitte) 30-40 Min. backen. Warm mit Pflanzencreme oder Eis (z. B. Nicecream von Seite 73) servieren.

Tipp: Das Rezept kann auch abgewandelt werden, z. B. mit Äpfeln, Aprikosen, Nektarinen. Die Haselnüsse können durch Mandeln ersetzt werden.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Himbeertorten & -kuchen

Himbeertorten & -kuchen

Vegane Kuchen ohne Zucker – 8 Rezepte

Vegane Kuchen ohne Zucker – 8 Rezepte

38 fruchtige Desserts mit Äpfeln

38 fruchtige Desserts mit Äpfeln