Rezept Gebratenes Huhn mit Nudeln und Garnelen

Klein geschnittene Zutaten aller Art lassen sich im Wok blitzschnell kombinieren und garen. Ideal, wenn mal wenig Zeit zum Kochen bleibt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kurzgebratenes
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 365 kcal

Zutaten

150 g
2 EL
Öl
1 EL
Reisessig
1 TL
helle Sojasauce
Koriandergrün zum Bestreuen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Nudeln nach Packungsangabe mit heißem Wasser übergießen und quellen lassen oder in Wasser bissfest kochen. Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in feine Ringe schneiden. Die Paprikaschote halbieren, Trennwände und Kerne entfernen, die Hälften waschen und in schmale Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

  2. 2.

    Die Pilze putzen, mit einem feuchten Tuch abreiben, die Stiele herausdrehen und wegwerfen, die Hüte in Streifen schneiden. Die Bambussprossen abtropfen lassen, eventuell klein schneiden.

  3. 3.

    Das Hähnchenbrustfilet kalt abwaschen und trocken tupfen. In feine Streifen schneiden. Die Garnelen ebenfalls kalt abbrausen, die Schale ablösen, dabei den Schwanzfächer dranlassen. Garnelen trocken tupfen.

  4. 4.

    Das Öl in einem Wok stark erhitzen. Frühlingszwiebeln, Paprika und Knoblauch einrühren und kurz anbraten. Die Pilze dazugeben, dann die abgetropften Bambussprossen. Das Gemüse an den Rand schieben, das Hähnchenfleisch und die Garnelen nach und nach in der heißen Mitte des Woks anbraten. Alles mischen und bei starker Hitze unter ständigem Rühren noch 1-2 Min. braten.

  1. 5.

    Den Essig mit Fisch- oder Austernsauce, Zucker, etwas Sojasauce und Pfeffer verrühren und in den Wok gießen. Die Nudeln in einem Sieb gut abtropfen lassen und unter die übrigen Zutaten im Wok mischen. Alles noch ca. 1/2 Min. unter Rühren braten. Abschmecken und mit Koriandergrün bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login