Homepage Rezepte Geschmortes Lammcurry

Zutaten

150 g Joghurt
3 EL Öl
1 Lorbeerblatt
2 TL gemahlener Koriander
¾-1 TL Chilipulver
½ TL Kurkumapulver
200 g stückige Tomaten (aus der Dose)

Rezept Geschmortes Lammcurry

Kräftig gewürzte, sämige Lammcurrys wie dieser Klassiker aus Punjab sind eine Spezialität der nordinidschen Küche. Ihr Geheimnis? Jede Menge Zeit, gemütlich zu schmoren.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
580 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Lammfleisch mit Küchenpapier trockentupfen, mit dem Joghurt mischen und zugedeckt im Kühlschrank 1 Std. marinieren.
  2. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und getrennt fein würfeln.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen, darin Kardamomkapseln und Lorbeerblatt ca. 30 Sek. rösten, bis es knistert. Zwiebeln zugeben und unter Rühren hellbraun braten. Die Hälfte von dem Ingwer und Knoblauch zugeben und unter Rühren weitere 30 Sek. braten. Koriander-, Chili- und Kurkumapulver darüber stäuben, 30 Sek. weiterrühren.
  4. Das Fleisch samt Joghurt zugeben, salzen und unter Rühren aufkochen lassen und bei schwacher Hitze in 1 Std. 45 Min. garen. Gelegentlich umrühren und ggf. immer wieder 2-3 EL Wasser zugeben, damit die Sauce nicht anbrennt.
  5. Die Tomaten, den übrigen Ingwer und Knoblauch zugeben und bei starker Hitze ca. 5 Min. braten, dabei immer wieder kräftig durchrühren. Am Ende Kreuzkümmelpulver und evtl. nochmals Chilipulver zugeben und 1 weitere Min. rühren. Heiß mit Brot oder Reis servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login