Homepage Rezepte Gratinierte Nudelmuffins

Rezept Gratinierte Nudelmuffins

Nur 8 g Fett enthält eine Portion dieses ausgefallenen Gerichts. Die gratinierten Nudelmuffins sind nicht nur raffiniert, sondern auch unglaublich lecker.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
215 kcal
mittel

ZUTATEN FÜR 12 STÜCK

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 12 STÜCK

Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl erhitzen, beides darin glasig dünsten. Das Tomatenmark unterrühren und kurz mitdünsten. Tomaten und Oregano dazugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. Die Sauce mit dem Pürierstab pürieren, kräftig salzen, pfeffern und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen die Nudeln getrennt in reichlich kochendem Salzwasser in 6-8 Min. bissfest garen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Vertiefungen einer Muffinform einfetten. Nudeln abgießen, kalt abschrecken, zu Nestern formen und in die Vertiefungen der Form setzen.
  3. Eier, Crème fraîche und Tomatensauce gründlich verrühren. Den Tomaten-Eier-Guss über die Nudeln gießen. Je 1 Käsekugel obendrauf setzen. Im Backofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 30 Min. backen. Mit Basilikumblättern garniert servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login