Homepage Rezepte Grünes Wok-Gemüse mit Cashews

Zutaten

3 EL Öl
100 ml Sake (Reiswein, ersatzweise Brühe)
100 ml Gemüsebrühe
ca. 5 EL Sojasauce
2 TL Zucker
1 TL Speisestärke
200 g Babyspinat

Rezept Grünes Wok-Gemüse mit Cashews

Wer für das feine "Grünzeug" keinen Sake zum Aromatisieren finden kann, darf auch trockenen Sherry verwenden. Guten Appetit!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
175 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Stücke schneiden. Die Brokkoliröschen waschen und auf dem Gemüsehobel in Scheiben hobeln.
  2. Die Cashews im Wok ohne Fett anrösten und herausnehmen. Das Öl im Wok erhitzen, Knoblauch, Ingwer und Chili darin kurz anbraten. Die Zuckerschoten dazugeben und unter Wenden ca. 3 Min. braten, dann zur Seite schieben. Brokkoli und Frühlingszwiebeln in den Wok geben und ca. 3 Min. braten. Mit den Zuckerschoten mischen.
  3. Reiswein, Brühe, 4 EL Sojasauce, Zucker und Stärke glatt rühren, dazugeben und aufkochen, ca. 1 Min. kochen lassen. Den Spinat waschen, gut trocken schütteln und untermischen. Das Gemüse mit Sojasauce abschmecken und mit den gerösteten Cashews bestreuen. Dazu passt Basmatireis.

 

Den lieblichen Sake bekommen Sie im Asienladen. Ersatzweise kann man auch trockenen Sherry verwenden.

 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login