Homepage Rezepte Grundrezept Gemüsebrühe

Zutaten

2 Petersilienwurzeln
3 Stangen Staudensellerie
2-3 Tomaten
1/2 Stange Lauch
ca. 20 g frischer Ingwer
2-3 Stangen Zitronengras
1 Lorbeerblatt
2 EL Meersalz
3 Stängel Liebstöckel

Rezept Grundrezept Gemüsebrühe

Gemüsebrühe selbst gekocht schmeckt einfach leckerer als aus dem Glas. Also nehmen Sie sich die Zeit und kochen die Brühe selbst.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
60 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR CA. 1 ½ L BRÜHE

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR CA. 1 ½ L BRÜHE

Zubereitung

  1. Gemüse waschen, putzen, eventuell schälen und würfeln. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Das Zitronengras zerquetschen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel mit Schale halbieren, die Schnittfläche in einer Pfanne braun anrösten. Knoblauch schälen. Die Pfefferkörner im Mörser zerstoßen.
  2. Gemüse, Ingwer, Zitronengras, Zwiebel, Knoblauch, Pfeffer, Lorbeerblatt, Nelken, Meersalz, Liebstöckel und ca. 2 ½ Liter Wasser in einem Topf aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 Std. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und die Brühe ca. 15 Min. ziehen lassen.
  3. Ein Sieb mit Mull auskleiden, die Brühe in einen anderen Topf passieren. Brühe in saubere Schraubgläser oder Gefrierboxen füllen. Die Gefäße gut verschließen, die Brühe kühl aufbewahren oder einfrieren. Im Kühlschrank hält sie sich 1-2 Wochen, im Tiefkühlfach 3-4 Monate.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

20 Suppen unter 100 Kalorien

20 Suppen unter 100 Kalorien

Suppen und Eintöpfe für kalte Tage

Suppen und Eintöpfe für kalte Tage

9 Rezepte für Rosenkohleintöpfe & -suppen

9 Rezepte für Rosenkohleintöpfe & -suppen

Login