Homepage Rezepte Gyrossalat mit Schafskäse und Oliven

Rezept Gyrossalat mit Schafskäse und Oliven

Ein Salat macht nicht satt? Dieser Gyrossalat beweist das Gegenteil. Top als Energiekick beim Mittagessen – ganz ohne Nachmittagstief.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
660 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen, sehr fein hacken oder durchpressen und mit 2 EL Joghurt, 1 EL Olivenöl, dem Saft von 2 Zitronen und dem Oregano verrühren. Das Hähnchenbrustfilet damit einstreichen und mind. 15 Min. marinieren lassen (besser noch über Nacht, dann wird das Fleisch superzart).
  2. Dann das Ghee in einer Pfanne schmelzen. Darin das Hähnchenbrustfilet bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2 Min. anbraten. Nun die Temperatur reduzieren und das Filetstück bei kleiner Hitze in 3-4 Min. pro Seite fertig braten, dabei die Pfanne abdecken.
  3. Während das Hähnchenbrustfilet brät, die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Den Römersalat putzen, in grobe Streifen schneiden, waschen und trocken schleudern. Die Kirschtomaten waschen und halbieren, die Salatgurke waschen und in Scheiben schneiden. Den Feta grob würfeln.
  4. Aus dem übrigen Olivenöl (3 EL), Zitronensaft (ca. 2 EL) und Joghurt (2 EL) sowie dem Gyrosgewürz ein Dressing mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Römersalat damit anmachen und auf Teller oder Schüsseln verteilen.
  5. Das Hähnchenbrustfilet in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit Tomaten, Salatgurke, Zwiebel, Feta und den Oliven auf dem Römersalat anrichten.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

47 köstliche Couscous-Salat-Rezepte

47 köstliche Couscous-Salat-Rezepte

43 leckere Salate unter 500 Kalorien

43 leckere Salate unter 500 Kalorien

36 Rezepte für warme Salate

36 Rezepte für warme Salate