Homepage Rezepte Heidelbeer-Blechkuchen

Zutaten

Rezept Heidelbeer-Blechkuchen

Der Ölteig ist ganz einfach zuzubereiten. Statt Heidelbeeren können auch andere Beerensorten wie Himbeeren, Johannis- oder Brombeeren verwendet werden.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
340 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR EIN BACKBLECH

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR EIN BACKBLECH

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Eier trennen. Die Eiweiße mt 1 Prise Salz steif schlagen. Die Zitrone heiß waschen und trocken reiben. Die Zitronenschale fein abreiben. Den Zucker mit den Eigelben weißcremig aufschlagen, die Zitronenschale unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, abwechselnd mit Öl und 200 ml Wasser unter die Eiercreme rühren. Zuletzt den Eischnee unterheben.
  3. Den Teig auf das Backblech gießen, glatt streichen und die Heidelbeeren darauf verteilen. (TK-Heidelbeeren gefroren verwenden.) Den Kuchen im Backofen (Mitte, Umluft 160°) in 35-40 Min. goldgelb backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

30 schnelle Rezepte unter 300 Kalorien

30 schnelle Rezepte unter 300 Kalorien

19 schnelle Blechkuchen-Rezepte

19 schnelle Blechkuchen-Rezepte

Schnelle Rezepte für viele Gäste

Schnelle Rezepte für viele Gäste

Anzeige
Anzeige
Login