Homepage Rezepte Himbeer-Mascarpone-Käsekuchen

Zutaten

120 g Butter
200 g Amarettini (italienische Mandelmakronen)
125 g Zucker
500 g Mascarpone
500 g Magerquark
2 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen

Rezept Himbeer-Mascarpone-Käsekuchen

Beim Himbeer-Mascarpone-Käsekuchen sorgen sahniger Mascarpone, duftende Amarettini und aromatische Himbeeren für Sommer-Feeling.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
490 kcal
mittel

Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten. Die Butter schmelzen lassen. Amarettini in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerkrümeln und mit der Butter mischen. Drei Viertel davon in die Form geben und am Boden fest andrücken. Übrige Streusel beiseitestellen. Backofen auf 180° vorheizen.
  2. Für die Creme die Eier trennen. Eiweiße mit 50 g Zucker steif schlagen. Eigelbe mit restlichem Zucker cremig rühren. Mascarpone, Quark, Vanillezucker, Zitronenschale, Zitronensaft und Puddingpulver unterrühren. Den Eischnee unterheben.
  3. Die Hälfte der Creme auf dem Streuselboden glatt streichen. Die Hälfte der Himbeeren (TK-Beeren unaufgetaut) darauf verteilen, restliche Creme darauf verstreichen und mit den übrigen Himbeeren belegen. Mit den beiseitegestellten Streuseln bestreuen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 20 Min. backen, dann den Kuchen bei 160° (Umluft 140°) weitere 50 Min. backen, dabei eventuell mit Backpapier abdecken. Den Kuchen vor dem Anschneiden vollständig auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login