Homepage Rezepte Kirschkuchen mit Ricotta

Zutaten

120 g Butter
200 g Mandelmakronen (Amarettini)
400 g Kirschen
500 g Ricotta
500 g Magerquark
150 g Zucker
2 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen

Rezept Kirschkuchen mit Ricotta

Ein toller Sommerkuchen. Amarettini und Ricotta verleihen ihn italienisches Flair. Ideal für milde Sommerabende.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen. Für den Streuselteig Butter schmelzen. Mandelmakronen in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerkrümeln, dann mit der Butter mischen. Drei Viertel davon in die Form geben und am Boden fest andrücken. Übrige Streusel beiseitestellen. Die Kirschen abspülen, trocken tupfen und entsteinen. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.
  2. Für die Creme die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe mit Ricotta, Quark, Zucker, Zitronenschale, Zitronensaft und Puddingpulver glatt rühren. Den Eischnee unterheben.
  3. Die Creme auf den Streuselboden geben und glatt streichen. Die Kirschen darauf verteilen und mit den übrigen Streuseln bestreuen. Im Backofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Dann den Kuchen bei 180° (Umluft 160°) weitere 40 Min. backen, dabei den Kuchen eventuell mit Backpapier abdecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login