Homepage Rezepte Himbeercharlotte mit Schokolade

Zutaten

2 Eier
125 g Zucker
100 ml Öl
100 ml Milch
150 g Mehl
2 EL Kakao
1/2 Pck. Backpulver
300 g TK-Himbeeren
250 g Schokowaffelröllchen
250 ml Apfelsaft
2 Tortenguss rot
3 EL Zucker
400 g Sahne
1 Pck. Vanillezucker
6 EL Schokoraspel

Rezept Himbeercharlotte mit Schokolade

Die zarte Säure der sommerlichen Früchte in Kombination mit der herben Schokolade ist unschlagbar. Ein besonderer Hingucker auf jeder Tafel.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

FÜR 1 SPRINGFORM (12 STÜCK)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 SPRINGFORM (12 STÜCK)

Zubereitung

  1. Für den Boden den Ofen auf 200° vorheizen. Die Form vorbereiten. Alle Zutaten abmessen, griffbereit stellen. Die Eier mit dem Zucker in 2-3 Min. in einer Rührschüssel dick-cremig schlagen.
  2. Öl und Milch unter Rühren zugeben. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, rasch unterrühren. Den Teig in die Backform füllen und im Ofen (unten, Umluft 180°) 40-45 Min. backen.
  3. Den Boden mit einem Tortenring umstellen, die Waffelröllchen am Rand entlang aufstellen. Die Himbeeren mit dem Apfelsaft pürieren. Den Tortenguss mit dem Püree und Zucker nach Packungsanweisung zubereiten, auf den Boden geben, fest werden lassen.
  4. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Schokoraspeln untermischen und auf die erstarrte Himbeermasse streichen.
    Tipp: Wenn Sie es geistreicher mögen, tränken Sie den Tortenboden mit 2 EL Himbeergeist.

Probieren Sie auch das Himbeertorten Rezept aus dem GU Kochbuch "Obstkuchen". Keine Lust auf Himbeeren? Dann stöbern Sie in unseren zahlreichen Obsktuchen-Rezepten und backen Sie mit Früchten der Saison. 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(11)