Rezept Honigkuchen-Gratin

Je nach verwendeter Fruchtsorte ein leckerer heimatlicher Auflauf oder ein extravagantes Dessert mit exotischer Note.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 zum Sattessen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarian Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 430 kcal

Zutaten

250 g
Honigkuchen (gibt's im Naturkostladen oder Reformhaus)
200 g
Sahne oder Crème fraîche
4 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Äpfel vierteln, entkernen, schälen und längs in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft und dem Zimt mischen. Oder Mangos schälen und das Fruchtfleisch in dünnen Scheiben vom Stein abschneiden. Große Scheiben nochmals durchschneiden. Mango nur mit Zitronensaft mischen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine eher flache eckige Auflaufform suchen und gründlich mit Butter ausstreichen.

  3. 3.

    Den Honigkuchen quer in dünne Scheiben schneiden, falls er nicht schon geschnitten in der Packung war. Die Eier mit der Sahne oder Créme fraîche und dem Zucker verrühren.

  4. 4.

    Honigkuchen und Früchte dachziegelartig abwechselnd in die Form schichten, die Eiercreme darüber gießen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und auf der Oberfläche verteilen. Form in den Ofen (Umluft 160 Grad) auf die mittlere Schiene schieben und das Gratin ungefähr 30 Minuten backen, bis die Oberfläche schön gebräunt ist. Vor dem Servieren kurz stehen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login