Rezept Italienischer Linseneintopf mit Salsicce

Der klassiche Linseneintopf wird mit Wiener Würstchen und klein geschnittenen Kartoffelwürfeln serviert - hier die italienische Variante.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Suppen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 775 kcal

Zutaten

200 g
1 EL
1 Dose
stückige Tomaten (400 g Inhalt)
700 ml
Gemüsebrühe
5 Zweige
1
Lorbeerblatt
3-5 EL Aceto balsamico

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein würfeln, den Speck ebenfalls in Würfelchen schneiden. Möhren schälen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Sellerie waschen, putzen, längs halbieren und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Nach Belieben Chilischote halbieren, Kerne entfernen, die Hälften waschen und fein hacken.

  2. 2.

    Das Öl in einem Suppentopf heiß werden lassen. Darin den Speck bei mittlerer Hitze leicht braun braten, dann Zwiebeln, Knoblauch und eventuell die Chili dazugeben und braten, bis die Zwiebeln goldbraun sind. Möhren und Sellerie dazugeben, unter Rühren 1 Min. mitbraten. Tomaten und Brühe dazugießen, die Kräuter abbrausen und mit dem Lorbeerblatt und den Linsen unterrühren. Zugedeckt bei geringer Hitze ca. 1 Std. köcheln lassen, bis die Linsen gar sind.

  3. 3.

    Den Eintopf mit Salz und Pfeffer würzen und je nach gewünschter Säure mit Balsamessig abschmecken, Kräuterzweige und Lorbeerblatt herausnehmen. Die Salsicce in einer beschichteten Pfanne langsam erhitzen und im eigenen, austretenden Fett kräftig rundum braun braten, dann in den Eintopf geben. Mit italienischem Weißbrot servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login