Rezept Linseneintopf mit Sellerie und Salsiccia

Line

Die sehr würzige italienische Bratwurst gibt diesem Eintopf den richtigen Pfiff! Wärmt und macht richtig schön satt!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Slow Cooking
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 685 kcal

Zutaten

3 Zweige
3-4 EL
1
Lorbeerblatt
1 l
Rinder- oder Gemüsebrühe
350 g

Zubereitung

  1. 1.

    Am Vortag die Linsen mindestens 12 Std. – am besten über Nacht – in kaltem Wasser einweichen (nach Belieben auch sofort garen, nach dem Einweichen garen sie jedoch besonders gleichmäßig).

  2. 2.

    Am Zubereitungstag die Linsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Möhren und den Sellerie schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Den Rosmarin abbrausen und trocken schütteln. In einem Topf 2-3 EL Olivenöl erhitzen und das Gemüse darin mit den Rosmarinzweigen und dem Lorbeerblatt farblos andünsten. Die Linsen in den Topf geben und mit der Brühe aufkochen lassen. Leicht salzen und die Linsen bei kleiner Hitze in etwa 20 Min. weich kochen, dabei immer wieder – vor allem zu Beginn – den Schaum entfernen. Sollte der Linseneintopf zu sämig werden, noch etwas heißes Wasser angießen.

  3. 3.

    Die Salsiccia längs aufschneiden und die Haut abziehen. Das Brät sehr grob zerpflücken und in einer beschichteten Pfanne im restlichen Olivenöl anbraten. Das Brät unter den Linseneintopf mischen, 5 Min. mitkochen und den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Linseneintopf auf tiefe Teller verteilen und mit Krustenbrot servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login