Homepage Rezepte Italienischer Orangenkuchen

Zutaten

220 g Mehl
50 g Zucker
110 g kalte Butter
4 kandierte Orangenscheiben (ca. 70 g)
4 Eier
100 g Zucker
2 EL Orangenlikör
150 g Sahne
2 EL Puderzucker

Rezept Italienischer Orangenkuchen

Der Orangenkuchen aus Kampanien ist nicht nur optisch ein Hingucker - er ist auch unvergleichlich saftig und aromatisch.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
220 kcal
mittel

Zutaten für 1 Springform von 28 cm Ø

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Springform von 28 cm Ø

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl mit 1 Prise Salz, Zucker, Butter und Eigelb zu einem glatten Teig verkneten. Teig rund ausrollen, Springform damit auskleiden und etwa 1 Std. kühl stellen.
  2. 2 Bio-Orangen heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben. 1 Orange auspressen. Kandierte Orangen würfeln.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Teig mit Pergamentpapier belegen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) etwa 10 Min. vorbacken.
  4. Inzwischen Eier mit Zucker, Orangensaft und -likör schaumig rühren. Sahne steif schlagen und mit Orangenschale und kandierten Orangen unterheben. Hülsenfrüchte und Papier vom Teig nehmen, Eiermasse daraufschütten. Kuchen bei 160° (Mitte, Umluft 140°) etwa 45 Min. backen, bis die Masse fest ist. Abkühlen lassen.
  5. Übrige Orangen filetieren, auf den Kuchen legen, die Pinienkerne daraufstreuen, den Puderzucker darübersieben. Kuchen 1-2 Min. unter die heißen Grillschlangen schieben, bis der Zucker karamellisiert.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login