Homepage Rezepte Orientalischer Orangenkuchen

Rezept Orientalischer Orangenkuchen

Der Klassiker aus dem Orient: dieser Orangenkuchen mit Orangenblütenwasser kommt komplett ohne Mehl aus und die gekochten und pürierten Orangen verleihen dem Kuchen ein unvergleichlich intensives Aroma.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
475 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform (24 cm Ø; 8 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (24 cm Ø; 8 Stücke)

Außerdem

Zubereitung

  1. Die Orangen heiß waschen. 3 Orangen in einem Topf mit Wasser bedecken, aufkochen und ca. 1 Std. 30 Min. bei mittlerer Hitze weich kochen. Die Orangen aus dem Wasser heben und abkühlen lassen.
  2. Die Früchte in grobe Stücke schneiden, dabei die Kerne entfernen. Die Orangenstücke in einem Mixer oder mit dem Pürierstab fein zerkleinern.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Form fetten und mit Mandeln ausstreuen. Die Eier mit 180 g Rohrzucker und dem Orangenblütenwasser cremig rühren. Die Mandeln und das Orangenpüree unterheben. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen (Mitte) ca. 50 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  4. Für den Sirup die Schale der übrigen Orange hauchdünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Den Saft auspressen, mit 100 ml Wasser und übrigem Rohrzucker aufkochen und 3 Min. sirupartig einkochen lassen. Orangenschale dazugeben und im Sirup ziehen lassen. Zum Kuchen servieren.
Die gekochten und pürierten Orangen verleihen dem Kuchen ein unvergleichlich intensives Aroma.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Orangen

Orangen

21 leckere Rezepte für Orangenmarmeladen & -konfitüren

21 leckere Rezepte für Orangenmarmeladen & -konfitüren

17 saftige Zitronenkuchen-Rezepte

17 saftige Zitronenkuchen-Rezepte