Rezept Joghurt-Grießkuchen

Der perfekte Frühstückskuchen mit Honig. Dazu eine Tasse Kaffee oder dampfenden Kakao – besser kann der Tag nicht beginnen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 1 Backblech (20 Stück)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Lieblingskuchen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zutaten

150 g
4
250 g
1 TL
150 g
Puderzucker zum Bestäuben
Fett und Semmelbrösel fürs Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen vorheizen. Das Backblech fetten und mit Semmelbröseln bestreuen.

  2. 2.

    Die Butter zerlassen. Die Zitrone heiß waschen, trockenreiben. Die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen.

  3. 3.

    Den Joghurt mit 200 g Zucker, den Eigelben und Zitronenschale verrühren. Grieß und Backpulver mischen, mit der Butter unter den Teig rühren. Den Eischnee unterheben. Den Teig auf dem Blech verstreichen.

  4. 4.

    Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 35 Min. backen. Honig und Zitronensaft unter Rühren erhitzen, auf den warmen Kuchen streichen. Den Grießkuchen leicht abgekühlt in Stücke schneiden, mit Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Annika
Kernig

Gerade damit den Kaffeetisch verschönert. Das Rezept ist kinderleicht, allerdings muss ich mich erst an den Biß (Grieß) gewöhnen. Das nächste Mal würde ich lieber normales Mehl nehmen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login