Homepage Rezepte Joghurt-Heidelbeer-Muffins

Zutaten

150 g Heidelbeeren
220 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL abgeriebene Zitronenschale
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
250 g Joghurt
Puderzucker zum Bestäuben
1 2er-Muffinblech
Fett für das Blech

Rezept Joghurt-Heidelbeer-Muffins

Diese joghurtleichten Klassiker müssen beim nächsten Picknick unbedingt in den Korb.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
235 kcal
leicht

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Blechvertiefungen fetten. Heidelbeeren verlesen, wenn nötig waschen und trockentupfen. Mehl mit Backpulver und Zitronenschale mischen.
  2. Butter mit Zucker, Vanillezucker und Ei cremig schlagen. Joghurt unterrühren. Die Mehlmischung zügig unterrühren. Beeren locker unter den Teig ziehen. Den Teig in die Blechvertiefungen füllen. Im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen. Muffins herausnehmen, leicht abgekühlt aus den Formen lösen und mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

TK tut's auch...

Geht auch wunderbar mit Tiefkühl-Heidelbeeren. Einfach mit in den Teig (nichtaufgetaut!) zum Schluss - lecker!

 

Habe außerdem, weil ich kein Muffin-Blech besitze - einfach den Teig direkt in Papiermanschetten gefüllt, dafür lieber 2 Manschetten nehmen, sonst fließen die Muffins ganz schön auseinander.

 

Richtig aufgegangen sind die Muffins nicht, aber sie sind trotzdem SUPERLECKER, vor allem die Zitronenschale und der Joghurt gibt dem ganzen eine sehr sommerliche Note. Die Muffins werden auch schön locker, und nicht trocken sondern sehr saftig! Empfehlenswert!

Anzeige
Anzeige
Login