Homepage Rezepte Quark-Heidelbeer-Muffins

Zutaten

150 g Mehl
2 TL Backpulver
2 Eier
100 g Sahnequark
100 g Zucker
Muffinform mit 12 Mulden
Fett für die Form

Rezept Quark-Heidelbeer-Muffins

Der absolute Klassiker unter den Kleingebäckteilen - Quark macht den Teig richtig schön locker und die Heidelbeeren geben den Muffins eine Extraportion Fruchtgeschmack.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
285 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Muffinform fetten, sofern sie nicht beschichtet ist. Die Heidelbeeren vorsichtig waschen und verlesen.
  2. Die lauwarme Milch in eine große Schüssel füllen. Eine Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und einrühren.
  3. Das Mehl mit den Mandeln und dem Backpulver mischen. Butter, Eier, Quark und Zucker in die Vanillemilch einrühren, dann die Mehl-Mandel-Mischung zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Heidelbeeren unterheben und die Masse in die Mulden verteilen.
  4. Die Muffins im Ofen (mittlere Schiene) 25 Min. backen ‒ mit einem Zahnstocher prüfen, ob sie fertig sind. Wenn kein Teig mehr am Holz klebt, die Muffins herausnehmen und kurz abkühlen lassen. Aus der Form lösen und auf einem Teller oder Rost auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Die 18 besten Rezepte für Heidelbeerkuchen & -torten

Die 18 besten Rezepte für Heidelbeerkuchen & -torten

22 Frosting- & Topping-Rezepte für Cupcakes

22 Frosting- & Topping-Rezepte für Cupcakes

60 Muffins unter 200 Kalorien

60 Muffins unter 200 Kalorien

Login