Homepage Rezepte Johannisbeer-Cupcakes mit Karamellperlen

Zutaten

130 g Zucker
5 EL Honig
180 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
1/4 l ¼ l Milch
2 EL Kokosmilch
2 EL Puderzucker
200 g kalte Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
Backpapier
12er-Muffinblech
12 Papierförmchen

Rezept Johannisbeer-Cupcakes mit Karamellperlen

Das Sieger-Rezept des Großen GU-Rezeptwettbewerbs auf Küchengötter.de! Mit seinem fruchtigen Cupcake überzeugte Küchgengott "karlchen" die Kochbuchredaktion.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
250 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Die Johannisbeeren waschen und abtropfen lassen. 12 kleine Rispen beiseitelegen. Die übrigen Beeren abstreifen. Etwa 80 g Johannisbeeren durch ein feines Sieb streichen. 2 gestrichene EL Zucker und 4 EL Honig karamellisieren lassen, kurz vom Herd nehmen. Mit dem Johannisbeerpüree ablöschen und alles 1-2 Min. köcheln lassen, bis der Karamell gelöst ist. Dann kurz abkühlen lassen.
  2. Einen flachen Teller mit Backpapier auslegen. Einen Teelöffel in den Karamell tauchen, den Karamell als Perle auf das Papier tropfen lassen. So 72 Perlen herstellen, diese dann 15 Min. tiefkühlen.
  3. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Limette heiß waschen und abtrocknen, 2 TL Schale abreiben und 1 TL Saft auspressen. Die Limettenschale mit Mehl, restlichem Zucker, Backpulver und Salz mischen. Das Ei, die Milch und den übrigen Honig dazugeben und verrühren.
  4. Die Papierförmchen in die Mulden setzen. Den noch flüssigen Teig gleichmäßig einfüllen. Im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen. Die Form herausnehmen, kurz abkühlen lassen, dann die Cakes herauslösen und auskühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit übrige Johannisbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen. Mit Frischkäse, Limettensaft, Kokosmilch, Puderzucker und übriger Limettenschale verrühren. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unterheben. Creme zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.
  6. Die Creme auf die Cakes spritzen. Johannisbeerrispen und je 6 Karamellperlen darauf verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)