Homepage Rezepte Mexikanischer Käsekuchen

Rezept Mexikanischer Käsekuchen

Wie viele mexikanische Kuchen wird auch dieser Käsekuchen mit Kondensmilch zubereitet. Das macht ihn schön saftig.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
430 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Stücke

Für den Teig

Für die Füllung

Außerdem

Zubereitung

  1. Für den Teig in einer Schüssel Butter und Mehl mit den Fingern zu einem krümeligen Teig vermischen. Den Puderzucker unterkneten, das Ei hinzufügen und alles glatt verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank 1 Std. ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Boden einer Tarteform mit Butter ausfetten. Den Teig zu einem Kreis ausrollen und den Boden der Form damit auslegen, überstehende Ränder abschneiden. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Ofen (Mitte) in 25 Min. knusprig backen. Herausnehmen und den Boden in der Form abkühlen lassen.
  3. Die Backofentemperatur auf 150° reduzieren. Für die Füllung die beiden Kondensmilchsorten und den Frischkäse im Blitzhacker oder in einem hohen Rührbecher mit dem Pürierstab glatt mixen. Die Kekse dazubröseln und alles zu einer cremigen Masse pürieren.
  4. Die Frischkäse-Keks-Mischung auf den Boden in die Form gießen und den Kuchen im Ofen (Mitte) 30 Min. goldgelb backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  5. Die Beeren verlesen, waschen und trocken tup-fen, Erdbeeren nach Belieben in Scheiben schnei-den. Den Kuchen mit den Beeren garnieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Geswirlter Cheesecake

Weil Käsekuchen nicht gleich Cheesecake ist

Russischer Zupfkuchen

Schokolade trifft Käsekuchen: Die besten Zupfkuchen-Rezepte

Käsekuchen mit Konfitüre

6 Käsekuchen unter 200 Kalorien