Homepage Rezepte Kalbsbrust mit Maroni-Füllung

Zutaten

1 Bund Petersilie
100 g Weißbrot vom Vortag
1 Ei
3 EL Butterschmalz
600 ml Hühnerbrühe
1 Schaschlikspieß

Rezept Kalbsbrust mit Maroni-Füllung

Mit feiner Maroni-Farce gefüllt: Dieser Kalbsbraten hat es in sich. Ideal für Gäste, wenn die kalte Jahreszeit beginnt. Ein Festessen!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
580 kcal
schwer
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 6 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 6 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Kalbsbrust waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, salzen und pfeffern.
  2. Für die Füllung die Maronen grob hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Das Weißbrot in Würfel schneiden, mit Milch übergießen und 5-10 Min. ziehen lassen. Das Ei und die Petersilie zugeben, alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und zu einem Teig verkneten.
  3. Den Backofen auf 150° (Umluft 130°) vorheizen. Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in 1 EL heißem Schmalz glasig dünsten. Die Maronen dazugeben und 1 Min. mitdünsten. Das Hackfleisch hinzufügen und alles unter die Knödelmasse mischen.
  4. Die Kalbsbrust mit der Farce füllen und die offene Seite mit einem Schaschlikspieß verschließen.
  5. In einem Bräter das restliche Schmalz erhitzen, Das Fleisch darin von allen Seiten 10 Min. anbraten. Mit 200 ml Brühe ablöschen. Im vorgeheizten Backofen (2. Schiene von unten) die Kalbsbrust 3-3 1/2 Std. schmoren, nach und nach die restliche Brühe dazugießen.
  6. Den Braten aus dem Backofen nehmen und nach 10 Min. Ruhezeit in Scheiben schneiden. Den Bratensaft durch ein Sieb gießen und abschmecken.

Probieren Sie ein klassisches Rinderbraten Rezept aus dem GU Kochbuch "Die echte jeden Tag Küche". Feiner Weißwein gibt dem Fleisch eine ganz besondere Note.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)