Rezept Kartoffelgulasch Szegediner Art

Wer Lust auf Gulasch, aber wenig Zeit hat, sollte sich mal an der vegetarischen Variante mit Kartoffeln versuchen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 255 kcal, 6 g F, 7 g EW, 40 g KH

Zutaten

2 EL
neutrales Öl
250 g
2 EL
Tomatenmark
330 ml
Tomatensaft
1/4 l Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm dicke Stifte schneiden. Paprika waschen, halbieren, putzen und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in möglichst dünne Ringe schneiden. Salbei waschen, die Blätter in nicht zu feine Streifen schneiden.

  2. 2.

    Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Kartoffeln, Paprika, Sauerkraut, Tomatenmark und Salbei dazugeben und 5 Min. braten.

  3. 3.

    Tomatensaft und Brühe angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 15 Min. zugedeckt köcheln lassen. Dann das Gulasch offen noch etwas einkochen lassen und servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das Kesselgulasch Rezept aus dem GU Kochbuch "Partyvergnügen". Genauso wie das berühmte Szegediner Gulasch hat es seinen Ursprung in der ungarischen Küche.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Tolles Wintergericht :-)

Hab dieses Gulasch eher scharf gewürzt und die Kartoffeln zusammen mit Sojageschnetzeltem angebraten....total lecker, vorallem das verkochte sauerkraut!

LECKER!

Dieses Gericht ist eines unserer Lieblingsgerichte! Es geht sehr schnell, ist extrem einfach und schmeckt einfach wunderbar.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login