Homepage Rezepte Kartoffelschmarrn

Rezept Kartoffelschmarrn

Kartoffelschmarrn gibt es sowohl in der bayrischen als auch in der oberpfälzischen und österreichischen Küche. Oft wird er als Beilage zu Fleischgerichten servier, ergibt mit einem Salat aber eine leckere Hauptmahlzeit.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
365 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und in Wasser weich kochen, anschließend abgießen und kurz ausdampfen lassen. Die Kartoffeln pellen, noch warm durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken und abkühlen lassen.
  2. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne 1 EL Butterschmalz erhitzen und die Zwiebel mit dem Majoran darin unter Rühren in ca. 5 Min. glasig anschwitzen.
  3. Mehl, Quark, Ei und Zwiebelwürfel zum Kartoffelschnee geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und gründlich miteinander vermengen.
  4. In einer großen Pfanne das restliche Butterschmalz erhitzen, die Kartoffelmasse hineingeben, gleichmäßig verteilen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. braten. Anschließend wenden und den Fladen auf der anderen Seite ebenfalls ca. 10 Min. braten.
  5. Den Fladen mit zwei Kochlöffeln in Stücke zupfen und noch kurz weiterbraten, bis alle Stücke ringsum schön gebräunt sind. Den Kartoffelschmarrn auf Tellern anrichten und servieren. Dazu schmeckt Salat oder Sauerkraut.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Reiberdatschi

Reiberdatschi - die besten Rezepte für den bayerischen Klassiker

Kartoffelsuppe mit Würstchen

20 einfache Kartoffelgerichte

Blechkartoffeln  mit Pesto

Kartoffeln als Beilage müssen nicht langweilig sein