Homepage Rezepte Kartoffelwedges mit Mandelsauce

Rezept Kartoffelwedges mit Mandelsauce

Knuspriges trifft Cremiges: Die selbst gemachten Wedges werden mit einer feinen veganen Sauce aus Mandeln, Mandelmus, Tomaten, Gurken, Kräutern und Gewürzen serviert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
555 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen, das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kartoffeln schälen, waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Kartoffeln in gut 1 cm dicke Spalten schneiden.
  2. Die Kartoffelspalten auf dem Blech mit Salz und dem neutralen Öl gründlich mischen. Die Kartoffeln im Ofen (Mitte) 25 - 30 Minuten backen, bis sie gar, goldbraun und knusprig sind. Zwischendurch ein- bis zweimal gut durchrühren, damit sie gleichmäßig bräunen.
  3. Inzwischen aus den Tomaten die Stielansätze wie einen Keil herausschneiden. Die Tomaten mit kochend heißem Wasser überbrühen, kurz darin ziehen lassen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten klein würfeln. Die Salatgurke schälen, längs halbieren und die Kerne aus der Mitte mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Gurke ebenfalls klein würfeln.
  4. Die Chilischote waschen und den Stiel abschneiden. Die Schote mit den Kernen sehr fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, fein hacken. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und ebenfalls fein hacken.
  5. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und grob hacken.
  6. Die Mandeln mit Tomaten, Gurke, Chili, Frühlingszwiebeln und Petersilie sowie dem Mandelmus, dem Olivenöl und dem Tomatenmark in einen Mixer oder die Küchenmaschine geben und kräftig durchmixen, bis eine feine Sauce entstanden ist. Mit Salz abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)