Homepage Rezepte Kirschessig

Zutaten

1 Zweig Rosmarin
3/4 l Weißweinessig (unbedingt eine gute Qualität kaufen)
1 Wacholderbeere

Rezept Kirschessig

Der fruchtige Essig passt zu sommerlichen Gemüsesalaten und zu Blattsalaten, aber auch zum Verfeinern von Saucen oder Kohlgemüse.

Rezeptinfos

unter 30 min
95 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 2 Flaschen (je etwa 1/2 l)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 2 Flaschen (je etwa 1/2 l)

Zubereitung

  1. Die Kirschen waschen und von den Stielen zupfen. Die Steine aus den Früchten entfernen: Ganz einfach geht das mit einem Kirschentsteiner. Wer keinen hat, schneidet die Kirschen an einer Seite auf und holt die Steine heraus. Den Rosmarin abbrausen und gut trocken tupfen.
  2. Die Kirschen und den Rosmarin in eine große Flasche oder ein verschließbares Glas geben. Den Essig, die Pfefferkörner und die Wacholderbeere dazugeben. Die Flasche oder das Glas verschließen und alles an einem kühlen Ort etwa 1 Woche durchziehen lassen.
  3. Der Essig hat sich dann rot gefärbt und duftet fein nach Kirschen. Den Essig durch ein feines Sieb in die gründlich gesäuberten Flaschen füllen. Die Kirschen dabei im Sieb leicht ausdrücken, damit sie noch ein bisschen mehr Aroma abgeben. Die Flaschen gut verschließen und den Essig dunkel und kühl lagern.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login