Homepage Rezepte Kiwi-Joghurt-Torte

Zutaten

100 g Magerquark
3 EL Milch
4 EL ÖL
1 Eigelb
1 Msp. Salz
70 g Puderzucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
200 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
10 Blatt weiße Gelatine
300 g Sahne
100 g Zucker
Backpapier für die Form
Pergamentpapier

Rezept Kiwi-Joghurt-Torte

Statt Kiwis aus der Dose können Sie auch frische Früchte verwenden, wenn Sie diese vor Verwendung 30Sekunden in kochendem Wasser blanchieren und anschließend abschrecken.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
310 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Die Backform mit Backpapier belegen. Quark mit Milch, Öl, Eigelb, Salz, Puderzucker und Vanillezucker verrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit der Quarkcreme zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in die Form drücken, dabei einen 3 cm hohen Rand formen.
  2. Aus Pergamentpapier einen Kreis von ca. 30 cm Durchmesser ausschneiden, auf den Teig legen und die Hülsenfrüchte darauf verteilen. Im Ofen bei 180° (Mitte, Umluft 160°) 20 Min. blindbacken. In der Form auskühlen lassen. Pergamentpapier und Hülsenfrüchte entfernen.
  3. Die Gelatine einweichen. Die Kiwischeiben abtropfen lassen und klein würfeln. Die Sahne steif schlagen, kühl stellen. Den Joghurt mit Zucker, Zitronensaft und Kiwiwürfeln verrühren. Die Gelatine nach Packungsangaben auflösen. Zunächst nur mit 6 EL Joghurtcreme verrühren, dann in die restliche Joghurtcreme rühren. Die Sahne unterheben.
  4. Die Kiwicreme auf dem Tortenboden glatt verstreichen. Mit einem Tortenkamm wellenförmig verzieren. Mit Pistazien dekorieren. Die Torte 2 Std. kalt stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login