Homepage Rezepte Kleine Lauch-Gratins

Rezept Kleine Lauch-Gratins

Für alle, die nicht gerne teilen! Denn hier bekommt jeder seine ganz eigene Form, ganz für sich alleine.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
215 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Reichlich Wasser aufkochen und salzen. Inzwischen die Lauchstangen putzen und in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Die Stücke in einem Sieb gründlich waschen. Sie sollen kompakt bleiben, nicht in einzelne Ringe zerfallen.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Förmchen mit Butter ausstreichen. Die Lauchstücke im kochenden Salzwasser 3-4 Min. blanchieren, in das Sieb abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Anschließend den Lauch »stehend« in die gebutterten Förmchen geben.
  3. Sahne und Senf mit Salz und Muskat verrühren. Den Käse dazureiben. Die Käsemischung über den Lauch in den Förmchen geben.
  4. Die Lauch-Gratins im heißen Backofen (Mitte) ca. 20 Min. überbacken und leicht bräunen lassen. Aus dem Ofen nehmen und servieren.

Die würzig-süßlichen Aromen des Lauchs vertragen gut kräftige Käsesorten als Sparringspartner. Anstelle des Comté kannst du die Gratins auch mit Bergkäse oder Gruyère überbacken. Etwas milder wird die Käsekruste mit Taleggio.

Noch mehr abwechslungsereiche Low Carb-Rezepte sowie Wissenswertes rund um die Low Carb-Ernährung findest du in unserem großen Special.

Rezept bewerten:
(0)