Rezept Kleine Spitzkohl-Rouladen

Ein bisschen Zeit braucht es schon, aber dann steht ein delikates Gericht auf dem Tisch, über das sich auch Gäste freuen. Und das außerdem noch gesund ist!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schlank im Schlaf vegetarisch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 367 kcal

Zutaten

250 g
2 EL
Öl
edelsüßes Paprikapulver
125 ml
Gemüsebrühe
Küchengarn

Zubereitung

  1. 1.

    Den Spitzkohl waschen und putzen, den Strunk dabei keilförmig herausschneiden. Vorsichtig 12 Blätter ablösen und diese nach und nach in reichlich kochendem Salzwasser 2-3 Min. vorkochen.

  2. 2.

    Die Blätter herausnehmen und gut abtropfen lassen – am besten auf einem sauberen Küchentuch. (Den Rest des Kohls für eine andere Mahlzeit beiseitelegen.)

  3. 3.

    Den Seitan oder Tofu klein würfeln. Die Champignons waschen oder mit einem feuchten Tuch abreiben, putzen und trocken tupfen. Etwa die Hälfte davon klein würfeln, den Rest je nach Größe vierteln oder achteln. Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Die weißen Teile fein würfeln, das Grün in schräge Ringe schneiden.

  4. 4.

    2 TL Öl in einer Pfanne erhitzen, Seitan, gewürfelte Champignons und weiße Zwiebelwürfel 3-4 Min. leicht braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver herzhaft würzen. Etwas abkühlen lassen.

  1. 5.

    Bei den Spitzkohlblättern jeweils den harten Mittelstrunk herausschneiden. Je zwei Kohlblätter überlappend ausbreiten, ca. 1 EL Pilzfüllung daraufsetzen und in die Kohlblätter einwickeln. Die Päckchen zum Fixieren jeweils mit etwas Küchengarn umwickeln.

  2. 6.

    2 TL Öl in einem Topf erhitzen, die Rouladen darin rundherum leicht anbraten. Die Gemüsebrühe angießen, die Rouladen zugedeckt 20 Min. schmoren.

  3. 7.

    Inzwischen das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, übrige Champignons und die grünen Zwiebelringe darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. 8.

    Die Spitzkohlrouladen auf Teller legen und die Pilz-Zwiebel-Mischung dazugeben. Den Bratfond im Topf mit Crème fraîche verrühren und unter Rühren einmal aufkochen. Die Sauce abschmecken und zu den Rouladen servieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login