Homepage Rezepte Kohlrabi-Coleslaw

Rezept Kohlrabi-Coleslaw

Coleslaw - so wird Krautsalat in England, Irland, USA und Australien genannt. Hier wird der Klassiker mit Kohlrabi zubereitet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
405 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Mayonnaise 2 EL Zitronensaft und das Ei in eine hohe Rührschüssel geben. Einen Stabmixer auf den Boden des Gefäßes setzen und das Öl während des Mixens dazugeben, dabei den Stab langsam hochziehen. Auf diese Weise eine cremige Mayonnaise rühren. Joghurt und Meerrettich unterrühren, die Mayonnaise mit Salz und Pfeffer würzen. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften, dann grob hacken.
  2. Kohlrabi und Möhren putzen, schälen und in sehr feine Streifen hobeln oder grob raspeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Kohlrabi, Möhren, Zwiebel und Schnittlauch mit der Mayonnaise gut vermengen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Nüsse über den Salat streuen.

Variante: Kale-Coleslaw

400 g Grünkohlblätter von den Blattrippen schneiden, waschen und in Streifen schneiden. Mit 1 TL Salz bestreuen und mit den Händen 2-3 Min. kneten. 1 Apfel (z. B. Elstar) waschen, vierteln, entkernen und quer in Scheibchen schneiden. Mayonnaise zubereiten, mit Grünkohl und Apfel mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1-2 EL Zitronensaft würzen. Nüsse rösten und über den Salat streuen.

Auch lecker: Ananas-Coleslaw I Coleslaw mit Radieschen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)