Homepage Rezepte Rotkohl-Rettich-Coleslaw

Rezept Rotkohl-Rettich-Coleslaw

Coleslaw im neuen Gewand: Wir peppen den Salat-Klassiker in diesem Rezept mit Mango und raffinierten Soja-Eiern auf.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
295 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Für die Soja-Eier:

Für den Coleslaw:

Zubereitung

  1. Mind. 4 Std. vor dem Essen für die Soja-Eier die Sojasauce mit Zucker, Essig, Sternanis und 6 EL Wasser aufkochen, vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen. Die Eier anpiksen und in kochendem Wasser 5 Min. wachsweich kochen. Herausnehmen, sehr gut kalt abschrecken, schälen und lauwarm abkühlen lassen. Die Eier mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben und diesen verschließen, sodass die Eier vollständig von Marinade bedeckt sind. Die Eier darin 4-6 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Inzwischen für den Coleslaw die äußeren, unschönen Blätter vom Rotkohl abtrennen und den Strunk entfernen. Den Rotkohl erst in Spalten, dann in sehr feine Streifen schneiden, in eine Schüssel geben und mit den Händen kurz durchkneten, bis er etwas weicher wird. Möhren und Rettich putzen, schälen, in feine Streifen schneiden und zum Rotkohl geben. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein und klein schneiden. Die Mangostücke dazugeben.
  3. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Minze waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. 5 EL Zitronensaft, Oliven- und Kürbiskernöl, Quittengelee, Chiliflocken, Ingwer, Minze und etwas Salz verrühren. Das Dressing unter die Gemüsemischung heben. Den Salat abgedeckt 20 Min. durchziehen lassen.
  4. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie knacken und anfangen zu duften. Die Kerne leicht salzen, abkühlen lassen und grob hacken. Den Salat abschmecken und ggf. noch etwas Zitronensaft oder Salz dazugeben. Die Eier aus der Marinade nehmen, längs halbieren und mit dem Coleslaw anrichten.

Die übrige Marinade der Eier hält sich im Kühlschrank bis zu 4 Wochen. Sie kann entweder für weitere Eier weiterverwendet werden, oder Sie benutzen sie als Würzsauce für ein Gemüse-Wok-Gericht.

Rezept bewerten:
(0)