Homepage Rezepte Kokoskaramellen mit Passionsfrucht

Zutaten

100 ml Kokosmilch
100 g Sahne
50 g Butter
200 g Zucker
75 g Golden Syrup (englischer Zuckersirup, gibt es in sehr gut sortierten Supermärkten)
1 großzügige Prise feines Meersalz
flache Form (ca. 15 x 15 cm)
ein paar Tropfen geschmacksneutrales Öl für die Form
Zuckerthermometer
Wachspapier zum Einwickeln

Rezept Kokoskaramellen mit Passionsfrucht

Selbst gemachte Bonbons! Ein Kindheitstraum! Am besten schnell verschenken, sonst ist Karamelle-Alarm in der Familie ...

Rezeptinfos

mehr als 90 min
schwer
Portionsgröße

Zutaten für 55-60 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 55-60 Stück
  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 g Sahne
  • 50 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 75 g Golden Syrup (englischer Zuckersirup, gibt es in sehr gut sortierten Supermärkten)
  • 1/8 l Passionsfruchtpüree oder -saft
  • 1 großzügige Prise feines Meersalz
  • flache Form (ca. 15 x 15 cm)
  • ein paar Tropfen geschmacksneutrales Öl für die Form
  • Zuckerthermometer
  • Wachspapier zum Einwickeln

Zubereitung

  1. Die Form mit Backpapier ausschlagen und mit dem Öl einfetten. Die Kokosmilch, die Sahne und die Butter in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, dann zur Seite stellen.
  2. Den Zucker und Golden Syrup mit 50 ml Wasser in einem größeren Topf mit hohen Wänden bei mittlerer bis starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen. Die Temperatur mit dem Zuckerthermometer gut im Auge behalten. Sobald 120° erreicht sind, nacheinander die noch heiße Kokossahne, Passionsfruchtpüree oder -saft und das Salz dazugeben (Vorsicht, die Mischung kocht dabei hoch und kann spritzen!). Die Mischung erneut unter Rühren erhitzen (dieses Mal auf 125°), bis sie merklich eindickt (das kann 10-15 Min. dauern). Den Karamell sofort in die vorbereitete Form gießen.
  3. Den Karamell abkühlen lassen, in den Kühlschrank stellen und in 1-2 Std. fest werden lassen. Dann auf ein Brett stürzen, Backpapier abziehen und Karamell mit einem großen Messer in mundgerechte längliche oder quadratische Stücke schneiden. Einzeln in kleine Wachspapierstücke einwickeln und gut gekühlt aufbewahren. Haltbarkeit: 1-2 Wochen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Fudge selber machen: 13 leckere Rezepte

Fudge selber machen: 13 leckere Rezepte

Warenkunde: Passionsfrüchte

Warenkunde: Passionsfrüchte

Warenkunde: Kokos

Warenkunde: Kokos