Rezept Kräutlsuppe

Klassischerweise wird sie am Gründonnerstag gegessen. Denn an diesem Tag dürfen nur grüne Speisen verzehrt werden. Und natürlich überhaupt kein Fleisch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 345 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Kerbel (oder Wildkräuter) verlesen, waschen und abtropfen lassen. Im Suppentopf 3 EL Butter bei mittlerer Hitze aufschäumen lassen, das Mehl einrühren und hellgelb anrösten. Unter Rühren die Brühe aufgießen und offen bei schwacher Hitze ca. 10 Min. sanft kochen lassen.

  2. 2.

    Die Brötchen würfeln. Die restliche Butter erhitzen und die Würfel darin rundherum goldgelb anrösten.

  3. 3.

    Kerbel (oder Wildkräuter) in die Suppe rühren, Sahne dazugießen. Suppe salzen, pfeffern und noch einmal aufkochen lassen. Mit dem Pürierstab kurz durchmixen. Geröstete Brötchenwürfel auf Teller verteilen und die Suppe darüber schöpfen. Sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login