Rezept Krebssupperl

Line

Mit so einem Süppchen machen Sie Eindruck. Und auch wenn der Rezepttitel vielleicht etwas aufwendig klingt, ist die Suppe gar nicht schwer zuzubereiten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Servus Bayern
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 235 kcal

Zutaten

2 EL
2 EL
Tomatenmark
200 ml
roter Portwein
2 EL
Weinbrand
2,5 l
Wurzelsud mit Gemüsestreifen
200 g
1 Prise
Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Die Innereien aus den Kopfschalen entfernen. Öl in einem großen breiten Topf erhitzen. Darin die Krebsschalen bei starker Hitze 12-13 Min. anrösten. Das Tomatenmark einrühren und 2 Min. mitrösten, Portwein dazugießen und kurz einkochen lassen. Den Weinbrand dazugeben und eventuell mit einem langen Streichholz anzünden (flambieren). Wurzelsud aufgießen, aufkochen und ca. 40 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen.

  2. 2.

    Die Krebsschalen im Topf mit einem Pürierstab etwas zerkleinern, dann die Suppe durch ein Sieb gießen, Fond auffangen und wieder zurück in den Topf geben. Krebsfond aufkochen und bei mittlerer Hitze in weiteren 30 Min. auf 1 l einkochen lassen.

  3. 3.

    Die Sahne unterrühren und die Suppe ca. 5 Min. kochen lassen. Butter in kleinen Flöckchen mit dem Pürierstab unter die kochende Suppe mixen. Mit Cayennepfeffer und Salz abschmecken, in Suppentassen anrichten und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Malwasanderes
Flusskrebsschalen

Woher bekommt man Flusskrebsschalen?

Aphrodite
Das sind die Schalenreste....

nach einem Flusskrebs-Essen. Dazu muss man natürlich ganze Flusskrebse kaufen und garen. Frische Flusskrebse gibt es von Juni bis Dezember.

 

@Malwasanderes, die Saison ist also schon vorbei. Jetzt gibt es nur noch die in Salzlake (ganzjährig). Doch die sind schon geschält und deshalb nicht geeignet. Online Versender verschicken auch ganze, schockgefrostete Flusskrebse.

 

Ich finde, dies ist auch ein saisonales Rezept. Ähnlich wie Spargel, den isst man ja auch nicht das ganze Jahr. In Schweden wird mit Flusskrebsen ab August die 5. Jahreszeit eingeläutet. Überall gibt es dann Krebsessen.

 

Oh, ich glaube das nehme ich mir als Sommerhighlight vor - statt Lamm wie im letzten Jahr :) Ein Krebsessen mit einem tollen Buffet.

Malwasanderes
Hab ich noch nie gekocht.....

.....diese Flusskrebse. Hoffentlich weiß ich im Juni noch, dass ich im Februar dieses Rezept gespeichert habe. hehe

Vielen Dank noch für die Info.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login