Homepage Rezepte Kresse-Eiweiß-Brötchen

Zutaten

4 Eier
1/2 TL Salz
1/2 Pck. Backpulver
Fett für die Form oder 12 Papierförmchen
1/2 Bund Schnittlauch
etwas Zucker (nach Belieben)
1 Beet Kresse

Rezept Kresse-Eiweiß-Brötchen

Backen Sie die Eiweiß-Brötchen am Vorabend, dann ist das Fitness-Frühstück im Handumdrehen morgens zubereitet.

Rezeptinfos

unter 30 min
230 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Muffinblech (12 Brötchen)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Muffinblech (12 Brötchen)

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen. Eier trennen, Eiweiße steif schlagen. Butter aufschlagen, Eigelbe mit Salz und Backpulver dazugeben und cremig rühren. Mandeln und Leinsamen unterrühren und den Eischnee vorsichtig unterheben.
  2. Teig in 12 Papierförmchen oder in das gefettete Muffinblech verteilen. Die Brötchen mit Sesam und Mohn bestreuen und im heißen Ofen (Umluft 160°) in ca. 20 Min. goldgelb backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Zwiebelhälfte schälen und würfeln. Beides mit Quark verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Brötchen halbieren und mit der Quarkmasse bestreichen. Die Kresse vom Beet schneiden und darüberstreuen, zum Servieren die oberen Brötchenhälften daraufsetzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)