Homepage Rezepte Kürbis-Kartoffel-Brot

Rezept Kürbis-Kartoffel-Brot

Hätten Sie gedacht, Kürbis und Kartoffeln gleichzeitig auf der Zutatenliste eines Brotes zu finden? Probieren Sie es aus, der Geschmack wird Sie überzeugen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
190 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Kastenform von 30 cm Länge (16 Scheiben)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform von 30 cm Länge (16 Scheiben)

Zubereitung

  1. Den Kürbis entkernen, schälen und würfeln. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Zusammen mit 100 ml Wasser und Salz zugedeckt bei milder Hitze in ca. 15 Min. weich kochen. Die Kartoffeln und den Kürbis abgießen, fein pürieren und ausdampfen lassen.
  2. In einer Schüssel Mehl, 1 TL Salz und Zucker ­mischen. Zerbröckelte Hefe, Ei, 1 EL Olivenöl und die Kürbis-Kartoffel-Mischung dazugeben. Alles zu ­einem glatten Teig verarbeiten. Auf der bemehlten Fläche durchkneten, dann zugedeckt 30 Min. gehen lassen.
  3. Zwiebel schälen, mit dem Speck sehr klein würfeln und im übrigen heißen Öl glasig dünsten. Speck-Zwiebel-Mischung unter den Teig mischen.
  4. Die Form fetten, Teig hineingeben. Mit einem Messer längs 1 cm tief einschneiden und mit Kürbiskernen bestreuen, nochmals zugedeckt 30 Min. gehen lassen. Backofen auf 200° vorheizen. Im Ofen (unten) 45 – 50 Min. backen.
Rezept bewerten:
(5)