Homepage Rezepte Kürbis-Linsen-Salat

Zutaten

2 EL Einlegesud (aus dem Glas)
2 - 3 Blätter Endiviensalat
¼ Bund Schnittlauch
1 EL Weißweinessig
1 TL flüssiger Honig
2 EL Rapskernöl

Rezept Kürbis-Linsen-Salat

Eine leichte Senfnote in Kombination mit der Süße des Honigs sorgt für den wunderbaren Geschmack bei diesem Kürbis-Linsen-Salat. Am besten gleich ausprobieren!

Rezeptinfos

unter 30 min
530 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Glas (ca. 600 ml)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Glas (ca. 600 ml)

Zubereitung

  1. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten. Vom Herd nehmen und auf einem Teller abkühlen lassen.
  2. Inzwischen Lauch putzen und längs halbieren, gründlich waschen und in feine Scheiben schneiden. Mit kochendem Wasser übergießen und ca. 3 Min. ziehen lassen. Dann in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  3. Die Linsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Den Kürbis gut abtropfen lassen, dabei 2 EL Kürbissud auffangen. Kürbis fein würfeln. Den Salat putzen und waschen, trocken schleudern und in 1 - 2 cm breite Streifen schneiden. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.
  4. Für die Vinaigrette Kürbissud und Essig mit Senf, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Raps- und Kürbiskernöl unterschlagen und alles in das Glas gießen. Linsen hineingeben, darüber Lauch, Kürbis und Salat schichten. Mit Schnittlauch und Kernen bestreuen. Das Glas verschließen und (über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Zum Essen den Salat auf einen Teller stürzen und gut mischen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)