Rezept Kürbisauflauf mit Speck

Line

Der Herbst ist köstlich! Dieser Kürbisauflaub ist der beste Beweis. Da fällt es doch gar nicht schwer, den Sommer zu verabschieden. Lassen Sie es sich schmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Aufläufe
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 740 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Aus dem Kürbisstück die Kerne mit dem faserigen Fruchtfleisch herausschaben. Den Kürbis in Stücke schneiden, schälen und auf der Rohkostreibe fein raspeln. Saft, der sich dabei bildet, gründlich abgießen. Die Zwiebel schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Den Speck von Schwarte und Knorpeln befreien und klein würfeln. Die Salbeiblätter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Den Käse fein reiben.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine ofenfeste Form mit Butter ausstreichen. Den Speck mit Zwiebel und Salbei in einer Pfanne unter Rühren bei mittlerer Hitze in etwa 5 Min. glasig und leicht braun werden lassen.

  3. 3.

    Die Sahne mit Eiern und Käse verrühren und salzen. Kürbis mit dem Speck mischen, mit Salz und Chiliflocken würzen und in die Form geben. Eier­sahne darübergießen und mit Man­del­blätt­chen bestreuen. Die Butter würfeln und darauf verteilen.

  4. 4.

    Den Auflauf im Ofen (Mitte) etwa 40 Min. ­backen, bis er schön gebräunt ist. Kurz ruhen lassen, dann servieren. Dazu schmeckt Feld­salat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

tagine53
Ersuchen um Richtigstellung

Grüßgottchen,

bitte um Überprüfung der Zutatenliste des Kürbisauflaufes mit Speck, da die Mengenangabe 1 Stück (ich nehme an für den Kürbis) nicht ausreichend ist. Danke im vorhinein und einen schönen Tag noch.

küchengötter
Kürbis

Hallo tagine53,

 

da wollte sich der Kürbis wohl drücken. Ist korrigiert. ;-)

 

Viele Grüße

das Küchengötter-Team

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login