Homepage Rezepte Kürbiskuchen mit Schafskäse

Rezept Kürbiskuchen mit Schafskäse

Ein pikanter Blechkuchen macht zwar ein wenig Arbeit, schmeckt aber immer. Besonders, wenn er mit solch knusprigem Boden und saftigem Belag daherkommt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
200 kcal
mittel
Portionsgröße

Für ein Blech (40 x 26 cm; für 24 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für ein Blech (40 x 26 cm; für 24 Stücke)

Zubereitung

  1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. Eier, Eigelbe und ½ TL Salz daraufgeben. Die Butter klein würfeln, alles zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Min. kühl stellen.
  2. Inzwischen das Kürbisfleisch putzen (Schale, Kerne und Fasern entfernen) und klein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter bzw. Nadeln fein hacken. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und fein hacken.
  3. Das Tomateneinlegeöl in einer großen Pfanne erhitzen. Kürbis, Zwiebel und Knoblauch darin unter Rühren ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze braten. Kräuter und Tomaten untermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. In ein Sieb geben und abkühlen lassen.
  4. Den Backofen auf 180° vorheizen, das Blech mit Backpapier belegen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als das Blech ausrollen, darauflegen und einen kleinen Rand formen. Die Kürbismischung darauf verteilen und den Schafskäse darüberbröckeln. Im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 50 Min. backen. Ausgekühlt in 24 Stücke schneiden und auf einer Platte anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login