Homepage Rezepte Kürbisspieße mit Haferbrot und Cashewsauce

Rezept Kürbisspieße mit Haferbrot und Cashewsauce

Diesen veganen Snack aus Butternut-Kürbis, selbst gemachtem Haferbrot und einer Sauce aus Minze und Cashewcreme kannst du Herbst prima als Vorspeise servieren.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
405 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für das Haferbrot

Für die Spieße

Für die Sauce

  • 1 Bund Minze
  • 250 g fermentierte Cashewcreme (ersatzweise Sojaghurt)

Außerdem

Zubereitung

  1. Für das Haferbrot die Haferflocken mit 170 ml warmem Wasser und 2 Prisen Salz mischen, dann 20 Min. quellen lassen.
  2. Für die Spieße den Backofen auf 200° vorheizen. Den Kürbis waschen, schälen und putzen. Das Fruchtfleisch in 4 cm große Würfel schneiden. 1 gestr. TL Salz, Öl und Garam Masala mischen und unter die Kürbisstücke heben. Jeweils 6-7 Kürbisstücke mit leichtem Abstand auf einen Schaschlikspieß stecken, auf diese Weise 4 Spieße herstellen. Die Spieße auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Backofen (Mitte) 30 Min. backen.
  3. Die Haferflockenmischung nach Ablauf der Quellzeit mit dem Mehl und dem Öl mischen und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen, in 8 Portionen teilen und diese zu runden Fladen ausrollen. Zwei Pfannen ohne Öl erhitzen. Pro Pfanne jeweils einen Fladen 2 Min. von der ersten, dann 30 Sek. von der anderen Seite goldbraun backen. Herausnehmen und fertige Fladen mit einem Tuch abdecken.
  4. Für die Sauce die Minze waschen, trocken schütteln und grob hacken. Minze und Cashew-Hafer-Creme fein pürieren, mit Salz abschmecken und kalt stellen.
  5. Die Kürbisspieße aus dem Ofen nehmen, mit etwas Salz bestreuen und mit dem Dip und dem Brot servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kalte Rote-Bete-Suppe

48 Rezepte für vegane Vorspeisen

Haferbrot

Unsere besten Rezepte für selbst gemachtes Haferbrot

Scharfes Schwein mit Cashewkernen

20 köstliche Rezeptideen mit Cashewkernen