Homepage Rezepte Kürbissuppe mit Petersilienschaum

Zutaten

200 g Kartoffeln
1 EL Rapsöl
500 ml Gemüsebrühe
1/4 Bund Blattpetersilie
1/4 TL körnige Gemüsebrühe (Instant)
rosa Pfefferkörner, grob geschrotet

Rezept Kürbissuppe mit Petersilienschaum

Toll im Herbst, wenn Kürbis Saison hat. Muskat-Kürbis hat einen besonders würzigen Geschmack.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
160 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Den Kürbis in Spalten schneiden, schälen, entkernen und würfeln. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln.
  2. Die Zwiebel in heißem Öl in einem großen Topf dünsten. Den Kürbis, die Kartoffeln und die Brühe zufügen und im geschlossenen Topf etwa 20 Min. garen.
  3. Inzwischen die Blattpetersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und mit der Brühe in der kalten Milch pürieren. Durch ein Sieb geben, kurz erhitzen, aber nicht kochen lassen und wie eine Cappuccino-Milch aufschäumen. Den Petersilienrückstand aus dem Sieb zur Suppe geben.
  4. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe mit dem Petersilienschaum servieren. Darauf den rosa Pfeffer streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login