Homepage Rezepte Kürbissuppe mit Kokossahne

Zutaten

300 g Kartoffeln
300 g Möhren
40 g milchfreie Margarine
1,3 l verträgliche Instant-Gemüsebrühe
Jodsalz
1 1/2 EL Kokossahne

Rezept Kürbissuppe mit Kokossahne

Nicht nur die Farbe verlockt sofort zum Auslöffeln. Die Suppe schmeckt toll und ist ein Liebling von Groß und Klein.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
135 kcal
leicht

Für 4-6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4-6 Personen

Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen, putzen, halbieren, die Kerne und Fasern entfernen und das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Hokkaidokürbisse müssen nicht geschält werden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Kartoffeln und Möhren putzen und schälen, alle vier Zutaten in grobe Stücke schneiden.
  2. Die Margarine in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Anschließend die Kürbiswürfel, Knoblauch, Kartoffeln und Möhren zugeben und kurz mit anbraten.
  3. Die Brühe zugießen und die Suppe ca. 20 Min. bei schwacher Hitze zugedeckt köcheln lassen. Wenn das Gemüse weich ist, die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Pfeffer, Jodsalz, Muskat und bei Bedarf mit gekörnter Gemüsebrühe abschmecken. Die Suppe in eine Suppenschüssel füllen, Petersilie unterrühren und die Kokossahne in die Mitte geben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login