Homepage Rezepte Lachs von der Planke mit Pomelo

Rezept Lachs von der Planke mit Pomelo

Lachs vom Grill ist schon etwas Besonderes für wahre Feinschmecker. Wird dieser dann noch auf einem Holzbrett gegart und kommt ein Salat mit Pampelmusen dazu, ist das Gourmetessen vom Grill perfekt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
800 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Außerdem

  • 1 Zedernholzbrett

Zubereitung

  1. Das Zedernholzbrett 1 Std. in kaltes Wasser legen, dabei am besten mit einem Stein beschweren.
  2. Den Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen streifen und fein hacken. Das Rapsöl in einer Schüssel mit dem Honig sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren. Aus der Pomelo ca. 2 EL Saft auspressen (dafür am besten eine kleine »Kappe« abschneiden) und diesen mit dem Thymian in die Schüssel geben. Mit einer Gabel gut mischen.
  3. Die Lachsfilet je zweimal längs etwa zwei Drittel tief einschneiden (nicht durchschneiden!), sodass je zwei Taschen entstehen. Die Marinade auf den Lachs und auch in die Taschen pinseln. Den Fisch 20 Min. kühl stellen. Den Grill auf 180° vorheizen.
  4. Inzwischen für den Salat die Pomelo so schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird. Die Fruchtfilets mit einem Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien und in Spalten oder Stücke schneiden. Das Koriandergrün waschen, trocken schleudern und fein hacken. Die vorbereiteten Zutaten in einer Schüssel mit Sojasauce und Limettensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Das Zedernholzbrett aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Den Lachs mit der Hautseite nach unten darauf platzieren und das Brett auf den Grillrost bei direkter Hitze legen.
  6. Den Deckel des Grills schließen. Den Lachs ca. 8 Min. grillen, bis er gar und innen noch glasig ist. Nach wenigen Minuten wird eine Rauchentwicklung zu sehen und zu riechen sein - auch wenn es einen reizt, den Grilldeckel zu öffnen, um zu sehen, was passiert - zulassen! Nur so kann sich der Rauch richtig entfalten. Mit dem Pomelosalat servieren.

Tipp: Eine alternative Möglichkeit ist es, das Holzbrett ungewässert auf den Grill zu legen. Dabei kommt es zunächst auf direkte Hitze, bis das Holz zu knistern und zu rauchen beginnt - es soll aber noch nicht brennen. Nun wird der marinierte Lachs aufgelegt und das Holz auf indirekte Hitze gezogen. Je nach Dicke des Fisches werden 8-10 Min. zum Garen benötigt. Wichtig ist jeweils, recht schnell zu arbeiten, damit so viel Rauch wie möglich an den Lachs kann. Der Deckel des Grills sollte also nur kurz und nicht ständig geöffnet werden.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Taboulé mit Minze und Petersilie

21 leckere Beilagen zu Lachs

Möhrenreis mit Lachsfilet

34 leckere Rezepte mit saftigem Lachsfilet

Pochierter Lachs

Unsere Top 3 Rezepte für pochierten Lachs