Rezept Lammbraten mit Balsamessig

Zu Ostern ist ein Lammbraten Pflicht. Warum nicht eine mediterran inspirierte Variante mit Knoblauch und Thymian wählen. Dazu passen Kartoffeln vom Blech.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 6 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 540 kcal

Zutaten

4 EL
Öl (am besten Olivenöl)
4 EL
Tomatenmark
6 EL
Aceto balsamico
200 g
2 TL

Zubereitung

  1. 1.

    2 Knoblauchzehen schälen, pressen, mit 2 EL Öl und den Gewürzen mischen. Das Fleisch damit einreiben. Abgedeckt im Kühlschrank mindestens 2 Std. ziehen lassen.

  2. 2.

    Ofen auf 220° vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Zwiebeln schälen, Möhren und Paprika waschen, putzen. Alles würfeln.

  3. 3.

    Fleisch in einem Bräter in 2 EL Öl 10 Min. rundherum anbraten und herausnehmen. Gemüse zugeben und anbraten. Tomatenmark kurz mitbraten, die Keule einlegen. Das Fleisch im heißen Ofen (unten) 20 Min. braten. Dann die Ofenhitze auf 100° reduzieren, die Keule weitere 2 Std. garen.

  4. 4.

    1/4 l Wasser mit Essig und etwas Salz mischen. Wenn der Fond zu dunkel wird, den Braten mit dem Mix begießen.

  1. 5.

    Die Keule aus dem Bräter nehmen. Gemüse und Fond mit der Sahne pürieren. Mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Keule tranchieren und mit der Sauce servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das Lammbraten Rezept aus dem GU Kochbuch "Oriental Basics". Salzzitrone und die richtigen Kräuter bringen kulinarische Abwechselung auf den Tisch.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login