Homepage Rezepte Lauwarmer Kohlrabisalat zu Frikadellen

Zutaten

750 g Kartoffeln
4 EL Öl
⅛ l Gemüsebrühe
3 EL milder Essig (z. B. Apfelessig)
1 EL mittelscharfer Senf
1 Bund Radieschen

Rezept Lauwarmer Kohlrabisalat zu Frikadellen

Gemüsesalat mit Sattmacher: Zum warmen Kartoffel-Kohlrabi-Salat gibt es mediterran gewürzte Hackfleischbällchen, die auch mal kalt schmecken – zum Beispiel beim Picknick.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
500 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und mit Schale in kochendem Wasser in 20-25 Min. garen.
  2. Währenddessen die Kohlrabi schälen, vierteln und in Spalten schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Hackfleisch mit der Hälfte der Zwiebel verkneten, mit Majoran, Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse 4 Frikadellen formen. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Frikadellen darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 5-6 Min. braten.
  3. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Die restliche Zwiebel darin andünsten. Den Kohlrabi zugedeckt bei mittlerer Hitze 2 Min. mitdünsten. Die Brühe dazugießen, aufkochen und alles 2 Min. köcheln lassen. Essig und Senf verrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Zum Kohlrabi geben, aufkochen lassen und alles vom Herd nehmen.
  4. Die Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Unter den Kohlrabi heben. Den Salat in eine Schüssel füllen, salzen, pfeffern und die Radieschen unterheben. Die Frikadellen dazu reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login