Homepage Rezepte Lavendel-Aprikosen-Muffins

Rezept Lavendel-Aprikosen-Muffins

Ein raffinierter Mini-Kuchen mit Lavendel und Aprikosen bringt einen Hauch von Provence auf den Kuchenteller.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
245 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Am Vortag die Milch mit 3 EL Lavendelblüten aufkochen und zugedeckt ca. 12 Std. (am besten über Nacht) ziehen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb gießen und die Milch auffangen.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen oder die Mulden fetten. Die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen (Dosenware abtropfen lassen), Hälften klein würfeln. Pinienkerne hacken, mit Mehl und Backpulver mischen.
  3. Die Butter in Stücken mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren, dabei nach und nach den Zucker und 2 EL Honig dazugeben. Nacheinander erst die Eier, dann die Lavendelmilch gründlich unterrühren. Die Mehlmischung hinzu fügen und mit einem Löffel zügig unterrühren, zuletzt die Aprikosen vorsichtig unterheben.
  4. Den Teig in die Förmchen geben und die Muffins im Ofen (Mitte) 20 - 25 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, noch heiß mit dem restlichen Honig bestreichen und mit den übrigen Lavendelblüten bestreuen. Dann die Muffins aus den Mulden lösen und vollständig abkühlen lassen.
Rezept bewerten:
(12)