Homepage Rezepte Linguine mit Spargel und Garnelen

Rezept Linguine mit Spargel und Garnelen

Ein echtes Thai-Light! Mit dem süß-scharfen Geschmack der Linguine kann man jeden Gast beeindrucken. Am besten gleich ausprobieren!

Rezeptinfos

unter 30 min
645 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Die Spagelstangen in 4 - 5 cm lange Stücke schneiden. Das Zitronengras waschen und längs halbieren. Die Stängelhälften etwas anquetschen.
  2. Die Nudeln in eine Pfanne mit hohem Rand oder einen weiten Topf geben. Frühlingszwiebeln, Spargel und Zitronengras hinzufügen. Die Kokosmilch mit der Currypaste verrühren und dazugießen. 450 ml kaltes Wasser und 1 TL Salz hinzufügen. Zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen.
  3. Dann die Nudeln offen bei mittlerer bis starker Hitze 5 Min. kochen lassen. Die gefrorenen Garnelen untermischen und alles 5 - 7 Minuten weitergaren. Dabei ab und zu umrühren, je mehr Flüssigkeit verkocht ist, desto öfter. Die Nudeln probieren. Sind sie nicht durch, bei Bedarf noch 3 - 5 EL Wasser hinzufügen und kurz weiterköcheln lassen.
  4. Das Zitronengras entfernen. Das Thai-Basilikum waschen, trocken schütteln und grob hacken. Die Nudeln mit Limettensaft abschmecken, mit Thai-Basilikum bestreuen und sofort servieren.

Weitere Rezepte & Tipps zur Zubereitung

>> Spargel

>> Saucen

>> Salate

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login